Andrea Heigl

„PR und Journalismus sind einander bedingende Systeme – mit sich ständig ändernden, nicht immer transparenten Spielregeln. Ich möchte mit meiner Arbeit im PR-Ethikrat dazu beitragen, diese Spielregeln insbesondere in der politischen Kommunikation fairer und nachvollziehbarer zu gestalten. Stets mit dem Ziel, den Medienkonsument:innen mehr Orientierung im Informationsdickicht zu geben.“

Andrea Heigl arbeitet seit 2015 als Senior Consultant in der Kommunikationsagentur bettertogether. Davor war sie sieben Jahre als Journalistin bei der Tageszeitung „Der Standard“ in den Ressorts Innenpolitik und Chronik tätig, später Pressesprecherin von Bundesminister Alois Stöger im Gesundheits- und Infrastrukturressort. Andrea Heigl verfügt über ausgeprägte Expertise in den Bereichen Innenpolitik, Verwaltung und Gesundheitswesen und bringt jahrelange Erfahrung als Journalistin, Pressesprecherin und Agentur-Consultant, sowie ein breites Netzwerk an Medien- und Expert:innenkontakten mit. Sie unterrichtet zudem an der FHWien der WKW.

Andrea Heigl © A Downstairs Affair